Erfolge im Zeichen des Matterhorns

DIE ZERMATT BERGBAHNEN - EIN UNTERNEHMEN MIT GESCHICHTE

Wolken Wolken Wolken

200 Pistenkilometer. 32 Transportanlagen. 260 Mitarbeiter. Das grösste Seilbahnunternehmen der Schweiz. Die Geschichte der Zermatt Bergbahnen ist eine faszinierende – genauso faszinierend wie das Bergmassiv, welches das Herzstück des Unternehmens darstellt.

Das gewaltige Matterhorn ist nicht nur sagenumwobenes Wahrzeichen der Region, sondern auch ein Ort voller einzigartiger Möglichkeiten für Sport, Entspannung und Genuss. Um den Einheimischen und Besuchern aus aller Welt diese atemberaubende Bergwelt auf bestmögliche Weise zu erschliessen, verfolgt die Zermatt Bergbahnen AG seit vielen Jahren ein durchdachtes Transport- und Tourismuskonzept.

Dieses stützt sich nicht zuletzt auf einen Zusammenschluss von Kompetenzen. Am 15. Februar 2002 fusionierten die Matterhornbahnen AG mit der Zermatter Rothornbahn AG, der Standseilbahn Zermatt-Sunnegga AG und der Sport Area der Gornergratbahn als Sacheinlage. Hinzu kamen der Skilehrerlift Riffelberg und die Sesselbahn Findeln. Das Ergebnis: Das grösste reine Seilbahnunternehmen des Landes und eine beeindruckende Erfolgsgeschichte im Zeichen des Matterhorns.