Weil's gemeinsam einfach schöner ist

Gruppenangebote für Zermatt

Wolken Wolken Wolken

Lieber gemeinsam statt einsam – das denken sich jene, die in der Gruppe nach Zermatt reisen, um die Bergwelt am Matterhorn zu entdecken. Genau aus diesem Grund werden unermüdlich Gruppenangebote und -erlebnisse geschaffen, die in guter Gesellschaft noch viel mehr Spass machen als alleine. Die Voraussetzungen dazu könnten kaum irgendwo besser sein als zwischen den Gipfeln der Walliser Alpen.

Zwischen dem Matterhorn glacier paradise und dem Dorf Zermatt ist mehr als genug Platz für Abenteuer: Skifahren, Snowboarden, Wandern, Klettern, Biken, oder eines der coolen Funventure-Angebote wie Kickbiken oder Mountaincart fahren. Obendrauf zahlreiche Unterkünfte und Restaurants, die bestens auf Gruppen vorbereitet sind.

So kann auf Ihrer Gruppenreise mit dem Verein, der Mannschaft, den Freunden, Schülern oder Arbeitskollegen eigentlich fast nichts mehr schiefgehen. Es sei denn, Sie können sich bei der Angebotsvielfalt nicht auf die besten Gruppenerlebnisse einigen. Darum lassen Sie sich erst einmal in Ruhe inspirieren...
 

Gruppenangebote: einzigartig & massgeschneidert

Jede Gruppe ist anders. So auch ihre Vorlieben, was Erlebnisse, Unterkünfte und Kulinarik betrifft. Deshalb sorgt das Team der Zermatt Bergbahnen AG dafür, dass jede Gruppe ihr individuell massgeschneidertes Angebot erhält. Und damit eine einzigartige Gruppenreise erlebt, die gewiss lange in Erinnerung bleibt.

Erlebnisse für Vereine & Sportgruppen

Vereine und Sportgruppen haben's gern aktiv. Im Winter sind die Skipisten des Matterhorn ski paradise wie gemacht für erlebnisreiche Skitage in der Gruppe. Auf der Skimovie-Anlage (Piste 65 – Rennstrecke) können sich Gruppen kostenlos miteinander messen. Zwei Kameras filmen die Skifahrer vom Start bis ins Ziel und erfassen die Fahrzeit. Zudem können im Winter (aber auch im Sommer) eigene Trainingspisten gemietet werden – mitsamt Skipässen, Bahnticket und Wachsräumen an der Talstation.

Im Sommer locken die drei Ausflugspeaks Matterhorn glacier paradise, Rothorn und Gornergrat und zahlreiche mögliche Wander- und Biketouren. Die schönsten Erinnerungsfotos mit dem Matterhorn schiesst man übrigens vom Photopoint am Rothorn aus. Outdoor-Fans verbinden das Shooting idealerweise gleich mit dem Besuch der Peak Collection oder einer Wandertour zum Oberrothorn (3‘415 m).

Grenzenlosen Spass verspricht das Funventure-Angebot, zum Beispiel ein Kickbike- oder Mountaincart-Rennen mit rasantem Tempo. Ein anderes extremes Gruppen-Erlebnis ist zweifellos die Breithorn-Tour. Den erfahrenen Bergführer voran zum ersten Mal Viertausender-Luft schnuppern – ein Abenteuer, das zusammenschweisst!

Ermässigungen? Für individuelle Informationen über Gruppenpreise für Ski- und Peakpässe (ab einer Gruppengrösse von 13 Personen) oder Einzelfahrten (ab einer Gruppengrösse von 10 Personen) wenden Sie sich bitte an info@matterhornparadise.ch
 

Mannschaften

Alle Infos über unsere FIS-homologierten Trainingspisten für Slalom, Riesenslalom, Super G oder Abfahrt, für FIS-Athleten, Freestyle- und Buckelpisten-Teams.

Details

Erlebnisse für Schulklassen

Schulklassen wollen stets gut unterhalten sein, damit auch ja keine Langeweile aufkommt. Kein Problem! Im Matterhorn glacier paradise alleine kann man schon einen ganzen, aufregenden Tag verbringen. Mit 3‘883 Metern Höhe ist es die höchstgelegene Bergstation Europas. Auf dem Peak befinden sich eine Aussichtsplattform, ein Restaurant, ein Gletscher-Palast, eine Cinema Lounge und ein Peak Shop. So viel Unterhaltung an einem Ort!

Immer für Abenteuer gut ist der sonnige Peak Sunnegga: Ob beim Kickbiken oder auf dem Wolli-Erlebnisspielplatz am Leisee – Austoben ist Pflicht!

Auf Schulausflügen lernt es sich besonders leicht: Ein Besuch des Matterhorn Museums in Zermatt oder eine gemütliche Wanderung auf einem der Themenwege sind besonders beliebt. Schliesslich bekommt man nicht alle Tage Murmeltiere, Gämsen oder Edelweisse zu Gesicht.

Auch Ski- und Winterwochen sind ein wahres Highlight im Schuljahr, vor allem, wenn's in das Matterhorn ski paradise geht. Gruppenkurse sind in den örtlichen Ski- und Snowboardschulen buchbar. Im Wolli Anfängerpark auf Sunnegga oder auf den ausgewiesenen Slow Slopes lässt es sich ebenfalls prima üben. Zur Abwechslung lohnt sich eine Schneeschuhwanderung, zum Beispiel auf dem einfach zu meisternden White Magic Trail von Schwarzsee nach Zermatt.

Platz für alle: Restaurants für Gruppen

Als Gruppenleiter hat man es nicht immer einfach. Denn irgendjemand hat immer Hunger. Spätestens aber, wenn Essenszeit ist, gilt es, schnell einen Platz zu finden. In diesen Restaurants werden Sie gewiss fündig – Reservierung empfohlen!

Alle Bergrestaurants auf einen Blick

Mehr Infos

Sie wünschen sich detaillierte Auskünfte zu einem bestimmten Erlebnis oder noch mehr individuelle Tipps für die Planung Ihrer massgeschneiderten Gruppenreise nach Zermatt? Dann rufen Sie einfach an!