Zermatt Bergbahnen AG

über uns

An der Generalversammlung vom 15. Februar 2002 haben die Aktionäre der Bergbahnunternehmen in Zermatt einem Fusionsvertrag zugestimmt, aus dem das grösste reine Seilbahnunternehmen der Schweiz hervorgegangen ist. Das neu gegründete Bergbahnunternehmen entstand aus der Matterhornbahnen AG, der Zermatter Rothornbahn AG, der Standseilbahn Zermatt-Sunnegga AG und der Sport Area der Gornergratbahn als Sacheinlage. Hinzu kamen der Skilehrerlift Riffelberg und die Sesselbahn Findeln. Damit war der Grundstein für eine neue Ära gelegt. Heute zählt die Zermatt Bergbahnen AG rund 260 Mitarbeitende, 200 Pistenkilometer und 32 Transportanlagen im Matterhorn ski paradise. Das Unternehmen erschliesst die höchsten und faszinierendsten Ausflugsziele Europas und begeistert mit seinen Angeboten Sportler und Ausflugsgäste aus aller Welt.

Verwaltungsrat

Mehr Infos

Geschäftsleitung

Mehr Infos

Marketing & Verkauf

Mehr Infos

Informatik

Mehr Infos

Human Resources

Mehr Infos

Geschäftsberichte

Mehr Infos

Aktionäre

Mehr Infos