Sommerskifahren ist Genussskifahren

Skifahren im Sommer: Rauf auf den Zermatter Gletscher!

Wolken Wolken Wolken

Raus aus dem Alltag, rauf auf die Piste. Folgen Sie dem Ruf des Theodulgletschers, und lernen Sie die Sonnenseiten des Sommerskifahrens kennen. Während unten in Zermatt sommerliche Temperaturen herrschen, fährt man auf 3‘883 Metern Ski wie ein Weltmeister. Tatsächlich trainieren zahlreiche alpine Profi-Skifahrer auf den perfekt präparierten Pisten des Zermatter Gletscherskigebiets – ein Beweis für die traumhaften Verhältnisse am Fusse des Matterhorns!

21 sonnenverwöhnte Pistenkilometer umfasst Europas höchstgelegenes Sommerskigebiet. Mehr als genug, um sich richtig auszutoben oder einfach gemütlich bis mittags seine Schwünge zu ziehen und dabei den Matterhorn-Blick zu geniessen. Wer Action liebt, der ist im Snowpark auf Plateau Rosa am richtigen Fleck. Der Place-to-be für Freeskier und Snowboarder zählt zu einem der höchsten Funparks der Alpen. 

Tipp! Inmitten des Gletscherskigebiets gelegen, bietet das Shred Café  alles was man braucht, um seine Batterien zwischen den Abfahrten aufzuladen.
 

Sommer Snowpark

Mehr Infos

Sonnenstunden zum geniessen

Das frühe Aufstehen lohnt sich in Zermatt gleich mehrfach. Denn nach dem Skifahren ist vor dem … zu Bett gehen? Auch – aber dazwischen bleibt noch ganz viel Platz zum Entspannen und Aktivsein abseits der Pisten. Zum Verweilen auf einer der Sonnenterrassen der Bergrestaurants zum Beispiel, bei Rösti, Fondue oder anderen Schweizer Köstlichkeiten. Oder zum nahezu grenzenlosen Wandergenuss im Matterhorn summer paradise ...