IMMER GUT INFORMIERT

Schneebericht & LawinenWarnstufen

Vor jedem traumhaften Ski- oder Snowboardtag in Zermatt sollte eines nicht vergessen werden: Lage checken! Immerhin geht es dabei um die Sicherheit!

Im aktuellen Schneebericht von Zermatt sind alle Informationen für den anstehenden Tag am Berg enthalten. Wie viele Zentimeter Schnee liegen im Matterhorn Ski Paradise und für welche Aktivitäten herrschen perfekte Bedingungen? 

Regeln für Freerider Regeln für Skitouring

Schneehöhen

Letztes Update:
Schneehöhe

Sunnegga-Rothorn

Letzter Schneefall: 22.05.2024
Schneehöhe

Matterhorn Glacier Paradise

0 cm
Letzter Schneefall: 22.04.2024
Schneehöhe

Zermatt

Letzter Schneefall: 20.04.2024

Immer Top Informiert sein 

Lawinenwarnstufe Matterhorn Ski Paradise

Letztes Update:
Keine Gefahr
Derzeit ist kein Lawinenbulletin publiziert.
Details

Das Lawinenbulletin 

Sehr wichtig! Weil Sicherheit immer vorgeht, sollte unser Lawinenbericht ein steter Begleiter sein. Er bietet einen lebenswichtigen Überblick über die aktuelle Lawinenwarnstufen und garantiert so ein sicheres Bergvergnügen! Neben den Schneeverhältnissen in Zermatt sind auch allgemeine Regeln zu beachten, die zu einem sicheren Miteinander beitragen.

Das offizielle Schweizer Lawinenbulletin wird vom Lawinenwarndienst des WSL-Instituts für Schnee- und Lawinenforschung SLF herausgegeben. Durch das Bulletin wird die Öffentlichkeit über die Schnee- und Lawinensituation in den Schweizer Alpen informiert und eine Prognose der Lawinengefahr publiziert. Zusätzliche Angaben zu lawinenrelevanten Einflüssen des Wetters und der Beschaffenheit der Schneedecke vermitteln den Benutzern ein genaueres Bild der aktuellen Situation. 

überblick über die lawinenwarnstufen 

Lawinenwarnstufe Risiko Merkmale Empfehlungen 
1 - gering Allgemein günstige Lawinensituation Es sind keine Alarmzeichen feststellbar. Lawinen können nur vereinzelt, vor allem an extrem steilen Hängen ausgelöst werden. Extrem steile Hänge einzeln befahren und Absturzgefahr beachten.
2 - mässig Mehrheitlich günstige Lawinensituation Alarmzeichen können vereinzelt auftreten. Lawinen können vor allem an sehr steilen Hängen der im Lawinenbulletin angegebenen Expositionen und Höhenlagen ausgelöst werden. Grössere spontane Lawinen sind nicht zu erwarten. Vorsichtige Routenwahl, vor allem an Hängen der im Lawinenbulletin angegebenen Expositionen und Höhenlagen. Sehr steile Hänge einzeln befahren. Besondere Vorsicht bei ungünstigem Schneedeckenaufbau (Altschneeproblem).
3 - erheblich Kritische Lawinensituation Wummgeräusche und Risse sind typisch. Lawinen können vor allem an Steilhängen der im Lawinenbulletin angegebenen Expositionen und Höhenlagen leicht ausgelöst werden. Spontane Lawinen und Fernauslösungen sind möglich. Für Wintersportler kritischste Situation! Optimale Routenwahl und Anwendung von risikomindernden Massnahmen sind nötig. Sehr steile Hänge der im Lawinenbulletin angegebenen Expositionen und Höhenlagen meiden. Unerfahrenen wird empfohlen, auf den geöffneten Abfahrten und Routen zu bleiben.
4 - gross Sehr kritische Lawinensituation Spontane und oft auch sehr grosse Lawinen sind wahrscheinlich. An vielen Steilhängen können Lawinen leicht ausgelöst werden. Fernauslösungen sind typisch. Wummgeräusche und Risse sind häufig. Sich auf mässig steiles Gelände beschränken. Auslaufbereiche sehr grosser Lawinen beachten. Unerfahrene bleiben auf den geöffneten Abfahrten und Routen.
5 - sehr gross Ausserordentliche Lawinensituation  Viele sehr grosse und extrem grosse spontane Lawinen sind zu erwarten. Diese können Strassen und Siedlungen in Tallagen erreichen. Verzicht auf Schneesport abseits geöffneter Abfahrten und Routen empfohlen.

Erlebnisse