Die aktuellsten Meldungen zum Bahnbetrieb

Betriebseinstellungen und Störungen

Informiere dich über die Betriebseinstellungen oder Störungen bei den Bergbahnen, damit deiner Freizeitgestaltung nichts im Wege steht. Hier findest du die aktuellen Informationen zu Betriebseinstellungen und Störungen.

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM VORZEITIGEn SAISONENDE

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat entschieden, in der Schweiz sämtliche Skigebiete zu schliessen. Auf Grund dieser Entscheidung bleibt nun auch das Skigebiet in Zermatt ab Samstag, 14.03.2020 bis mindestens 30.04.2020 geschlossen. 

Wegen der kurzfristigen Schliessung des Skigebiets treten flexible Umbuchungsmöglichkeiten in Kraft. Gäste könnten ihr gebuchtes Ticket kostenfrei auf ein anderes Datum bis 02.05.2021 übertragen. Es ist keine Differenz zum ggf. höheren geltenden Tarif des neuen Reisedatums zu zahlen.  Für Umtauschanfragen der Skipässe und Tickets steht online ein Umtauschformular zur Verfügung.

Der Ticketumtausch über das Onlineformular ist nur bis 03. Mai 2020 möglich. Umtauschanfragen, welche nach dem 03. Mai 2020 eintreffen, können nicht mehr berücksichtigt werden und das Ticket verfällt.

Bitte beachte, dass die Bearbeitungszeit aufgrund der aktuellen Situation länger als wie gewohnt dauern kann.

Wenn du dein Ticket mit Cashback-Versicherung gebucht hast, kannst du es ganz normal bis 48h vor Anreise selbst stornieren.

Bitte teile uns in diesem Fall deine Post-Adresse mit. Wir werden dir dann einen Gutschein zuschicken, damit du im nächsten Winter 2020/21 an dem von dir gebuchten Event oder Bergerlebnis teilnehmen kannst. Selbstverständlich entstehen keine Kosten bei der Umbuchung! Bitte beachte, dass die Bearbeitungszeit aufgrund der aktuellen Situation länger als wie gewohnt dauern kann.

Da es sich nur um eine temporäre Schliessung handelt besteht bei Saison- und Jahrespässen kein Anspruch auf eine Rückerstattung. Wir setzen alles daran bald möglichst den Betrieb wieder aufnehmen zu können.

Am Samstag 14.03.2020 finden für die Rückführung von Wintersportmaterial noch Dienstfahrten auf Sunnegga und Furi statt. Bitte wende dich an unsere Verkaufsstellen.

Auch das Skigebiet Cervinia - Valtournenche ist seit Montag, 09.03.2020 aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschlossen.

Für Anfragen zum Thema Skigebiet und Bergbahnen stehen wir dir gerne zur Verfügung:

+41 (0)27 966 01 01 oder info@matterhornparadise.ch

Für Anfragen im Bezug auf die Destination Zermatt-Matterhorn, stehen dir unsere Kollegen von Zermatt Tourismus zur Verfügung:

+41 (0)27 966 81 00 oder info@zermatt.ch

Das BAG hat folgende Verhaltensregeln formuliert:

  • regelmässig und gründlich Hände waschen
  • In ein Taschentuch oder die Armbeuge husten und niesen
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Händeschütteln vermeiden
  • Nur nach telefonischer Anmeldung Arztpraxis oder Notfallstation aufsuchen
  • Allgemein Abstand halten, zum Beispiel beim Schlangestehen

 

Weitere Informationen zur atkuellen Situation und den Verhaltensregeln findest du unter www.bag-coronavirus.ch.

der Sessellift Kumme wird durch eine 10er-Gondelbahn ersetzt

Der im Januar 2018 von einer Lawine zerstörte Sessellift Kumme wird mit einer Gondelbahn ersetzt.

Das Ziel des Gondelbahn-Projekts ist es nicht nur, die Infrastruktur im Gebiet Unterrothorn wiederherzustellen, sondern das gesamte Gebiet aufzuwerten. Deswegen entsteht anstatt eines neuen Sessellifts, eine 10er-Gondelbahn von «Tufternkehr» über eine Zwischenstation «im Wyss Gufer» bis zum Rothorn. Mit einer Förderleistung von 1'500 Personen pro Stunde werden auch im Gebiet Unterrothorn Wartezeiten in den Stationen auf ein Minimum reduziert. Das Plangenehmigungsverfahren konnte ohne Einsprachen abgeschlossen werden und ab Frühling 2020 wird das Bauprojekt in Angriff genommen. Die voraussichtliche Eröffnung der Gondelbahn ist auf den Start der Wintersaison 20/21 angesetzt. 

Technische Daten: 

Bahntyp Kuppelbare Gondelbahn D-Linie
Schräge Länge 3'220 m
Spurweite 6.4 m
Anzahl Stützen 17
Seildurchmesser 50 mm
Seilgeschwindigkeit 6.0 m/s
Förderleistung 1'500 Personen/h
Anzahl Fahrzeuge 56
Kabine OMEGA V-10

Stand November 2019

PANORAMAKARTE (LIVE)

Unsere Panoramakarte (Live) zeigt dir sowohl im Winter wie auch im Sommer alle offenen Anlagen und Pisten sowie Detail-Informationen zu den Wanderwegen.

Details

Stockhorngebiet - Schlepplifte in der Schwebe

Die beiden Skilifte im Stockhorngebiet wurden in den vergangenen Jahren durch Steinschläge stark beschädigt. Weiter wurden durch den Rückgang der Gletscherfelder im Lifttrassée hohe Felsstufen freigelegt, welche eine Nutzung verunmöglichen. Ebenfalls sind Gletscherstützen durch das Abschmelzen der Gletscherfelder instabil geworden. Als Resultat der natürlichen Veränderungen musste der Betrieb vorübergehend eingestellt werden. Da das Gelände immer noch steinschlaggefährdet ist und das Abschmelzen der Eisfelder voranschreitet, bietet sich an, die beiden Schlepplifte durch eine Seilbahn zu ersetzen. Die Planungsarbeiten für diesen Bahnneubau sind aufgenommen worden. Da das Freeride-Gebiet Stockhorn alternativ mit der Seilbahn Hohtälli - Rote Nase erreicht werden kann, bleiben die Lifte bis auf weiteres geschlossen.

Weitere Informationen folgen.

 

Stand Mai 2018

PANORAMAKARTE (LIVE)

Unsere Panoramakarte (Live) zeigt dir sowohl im Winter wie auch im Sommer alle offenen Anlagen und Pisten sowie Detail-Informationen zu den Wanderwegen.

Details