Wo jedes Erlebnis Lust auf mehr macht

Blauherd

Wolken Wolken Wolken

Würde man einen Platz für den perfekten Abenteuerspielplatz in den Schweizer Alpen suchen, läge er wahrscheinlich genau dort, wo heute Blauherd liegt. 2‘571 Meter hoch, auf einem Sonnenplateau zwischen Sunnegga und Rothorn.

Zur Bergstation Blauherd gelangt man mit den Gondeln im Sommer oder der Kombibahn mit zusätzlichen Sesseln von Sunnegga aus. Wenn man angekommen ist, scheinen die umliegenden Zermatter Berggipfel die Besucher willkommen zu heissen. Noch ein kurzer Gruss ans Matterhorn, und das Erlebnis kann beginnen!

An alles gedacht? Direkt in der Station Blauherd befindet sich ein neuer Kiosk, der neben Tickets und Infos auch Souvenirs, Snacks und Getränke anbietet.

Winter-Erlebnisse auf Blauherd

Skifahren und Winterwandern bilden das ideale Duo, wenn es um erlebnisreiche Tage im Zermatter Schnee geht. Gut, dass man auf Blauherd beides machen kann! Wer zwischendurch Appetit bekommt, besucht das Bergrestaurant Blue Lounge an der Bergstation. Wenn man auf der sonnigen Terrasse mit Matterhorn-Blick den Live Bands und DJs lauscht, sind schnell alle Sorgen vergessen!

SKI FAHREN AUF DER SONNENSEITE ZERMATTS

Vom Blauherd ist es nur ein Katzensprung hinauf auf das Rothorn, dessen Pisten als besonders sonnenverwöhnt gelten. Skifahrer, Snowboarder und Freerider – sie alle finden auf über 3‘000 Metern ihre ganz persönliche Lieblingspiste. Auch den Peak Gornergrat erreichst du von Blauherd aus problemlos, und damit noch mehr erstklassige Pistenkilometer des Matterhorn ski paradise.

WINTERWANDERN: AUF DER SPUR DER WILDEN TIERE

Auf dem sonnigen Winterwanderweg von Blauherd nach Fluhalp widmest du dich anhand von Infotafeln ganz dem Thema “Das Überleben der Tiere im Winter”. Das Murmeltier hält zwar gerade Winterschlaf. Wer aufmerksam ist und Glück hat, kann jedoch die eine oder andere Gämse erspähen.

FASZINATION WINTER IM MATTERHORN PARADISE

Photopoints

Photopoints

Traumspots 

Traumspots

Hast du dir schon deine Lieblingserlebnisse auf Blauherd ausgesucht? Nein? Vielleicht kann dir ja das Team der Zermatt Bergbahnen AG bei der Auswahl behilflich sein ...