Das riecht nach Höhenluft...

Breithorn - mein erster Viertausender

Wolken Wolken Wolken

Zum ersten Mal im Leben einen Viertausender besteigen – das scheint Ihnen unmöglich? Nicht in Zermatt! Ganz im Gegenteil: Das Breithorn eignet sich perfekt, um erstmals Viertausender-Luft zu schnuppern. Also stecken Sie sich Ihr Ziel ruhig höher und rauf geht's auf 4‘164 Meter!

Das Breithorn ist ein stark vergletscherter Bergkamm, bestehend aus mehreren Gipfeln. Er gilt als einer der einfachsten Viertausender der Alpen. Dennoch sollte man bei der Besteigung auf einen erfahrenen Bergführer an seiner Seite auf keinen Fall verzichten.

Alpine Gefahren wie Gletscherspalten sind nicht zu unterschätzen. Eine dementsprechende Ausrüstung, darunter Steigeisen und Klettergurt, sind ein Muss, ebenso wie gute Fitness und Trittsicherheit.
 

Geführte Breithorn-tour

Geführte Touren beginnen auf dem Klein Matterhorn. Von der Bergstation Matterhorn glacier paradise – der mit 3‘883 Metern höchsten Europas – starten Sie die rund dreistündige Wanderung aufs Breithorn. Der Lohn wartet am Gipfel: der Ausblick auf weitere 37 Viertausender der Italienischen, Schweizer und Französischen Alpen. Und, welchen nehmen Sie sich als nächsten vor?

Details:

  • Länge: 5.4 km
  • Dauer: 3.5 h
  • Schwierigkeit: mittel
  • nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren
  • Übernachtungsmöglichkeiten in der Lodge Matterhorn glacier paradise vorhanden

 

Zermatters

Mehr Infos