It's Selfietime!

Photopoints im Matterhorn ski paradise

Wolken Wolken Wolken

Ein Skitag ohne digitale Fotos ist heutzutage undenkbar. Wenn, dann müssen es aber schon richtig coole Schnappschüsse sein. Schliesslich möchte man möglichst viele Likes dafür erhalten. Genau aus diesem Grund gibt es die Photopoints im Matterhorn ski paradise. Die Chance, mit dem Matterhorn zu posieren, erhält man schliesslich nicht alle Tage!

Zu finden sind die Fotostationen an den Bergstationen Rothorn (3‘101 Meter) und Trockener Steg (2‘939 Meter). Noch kurz ein Selfie mit sämtlichen Viertausendern der Alpen schiessen, und auf geht's ins Pistenvergnügen …

Lächeln, downloaden, teilen - so funktioniert's

Sich die frisch geschossenen Fotos direkt auf den Smartphone- oder Tablet-Bildschirm zu holen, ist ganz einfach: Registrieren Sie sich auf skiline.cc, aktivieren Sie die Kamera am Photopoint mit Ihrem Skipass, und werfen Sie sich in Pose. Einmal lächeln und wenige Sekunden später erscheint Ihr Schnappschuss auf der Skiline-Website.

Laden Sie das Foto kostenlos auf Ihr Gerät, und schon können Sie es verschicken, posten und mit Freunden teilen. Noch einfacher geht's mit der Skiline-App. Neben den Photopoints transformieren Sie damit auch andere Pistenerlebnisse ins digitale Zeitalter: die Fahrt auf der Skimovie-Piste, das persönliche tägliche Höhendiagramm oder ihren Rang bei der Matterhorn Ski Trophy.